Cofinanced by:
Compete Logo Portugal 2020 Logo União Europeia Logo
Andere Routen Ihrer vorherigen Auswahl anzeigen.
Icon Share Icon Print Icon Download GPX Icon Multimedia Page

Alentejo Feel Nature - ein Wegenetz durch die abwechslungsreiche Natur dieser Region umfasst die im Alto Alentejo vorhandenen Wanderwege, von denen 36 regionale Wanderwege mit insgesamt 389 km Länge und drei Fernwanderwege mit 126 km Länge sind. Das ergibt 515 km gut ausgeschilderte Wanderwege, die unabhängig und unbesorgt in beide Richtungen begangen werden können. Die beste Wanderzeit ist zwischen September und Juni.

Das Wegenetz Alentejo Feel Nature zieht sich abschnittsweise durch Schutzgebiete, u.a. auch durch solche, die zur Rede Natura 2000 zählen. Durch die Klassifizierung würdigt man ihre Bedeutung für das Ökosystem, den Artenreichtum und die geologischen Besonderheiten der Region. Auf verschiedenen Wegen lassen sich auch der Naturpark der Serra de São Mamede und das nationale Naturdenkmal "Portas de Rodão“, eine atemberaubende Engstelle des Rio Tejo, flankiert von steilen Felsabhängen, erwandern.

Das Thema Natur begleitet uns die Anhänge der Serra de São Mamede hinauf, durch mediterrane Korkeichenwälder, durch die ausgedehnten, welligen Ebenen, auf Pflastersteinen, die im Mittelalter verlegt wurden. Es geht trockenen Fußes über Steinquader durch Wasserläufe oder entlang von Stauseen, man durchquert Steineichen-, Kastanien-, Oliven-und Korkeichenwälder, natürliche Weidelandschaften, Getreidefelder, Gemüsegärten, kleine Bauernhöfe, große Landgüter. Die Wege führen uns zu Dolmen und Menhiren, wir erobern Burgen und Festungen, verneigen uns vor den Heiligen in Bildstöcken, Kapellen und Kirchen, machen am Aussichtspunkt Halt und lassen den Blick über den Horizont streifen. Wir verfolgen den Flug der Geier und Adler am Himmel, schließen die Augen und spitzen die Ohren, um den Gesang von Bienenfresser, Zwergtrappe und Pirol zu vernehmen. Am Ende eines Weges fühlen wir uns, trotz Müdigkeit in den Knochen, erfrischt von all den Eindrücken.

Passen Sie die Auswahl Ihrer Wanderrouten an Ihren Rhythmus und Ihr Interesse an, in den Dörfern, Kleinstädten und Städten treffen Sie auf Stützpunkte, Restaurants und Unterkünfte. Lassen Sie sich von den Wegen führen und entdecken Sie Geschichte, Kunst und Handwerk, Tradition, Gastronomie, regionale Backspezialitäten, Wein, Olivenöl, Märkte und Feste und die gastfreundlichen Menschen!

Entdecken Sie ein Geheimnis: den Alto Alentejo!

Mehr > Weniger anzeigen
Anfahrt
Typologies
Close Tipologies Map
 
Zoom Plus Map
Zoom Minus Map
Icon Print
Icon FullScreen
Icon Current Geolocation

Angebote

Mehr
Portuguese Trails
Vielen Dank!